"Steinmeier geht auf die Linke in NRW zu"

19. Februar 2010

Die Berliner Morgenpost schreibt in ihrer Ausgabe vom 19. Februar 2010 unter der Überschrift „Steinmeier geht auf die Linke in NRW zu - SPD-Fraktionschef mischt sich in den Wahlkampf ein“ u. a.:

SPD Würfel-Logo
Bildquelle: spd.de

„Schwarz-Gelb unter Druck.

Die Spitzenkandidatin und SPD-Landeschefin in NRW, Hannelore Kraft, will sich nämlich alle Möglichkeiten offenhalten. Und der Vorsitzende der nordrhein-westfälischen Bundestagsabgeordneten der SPD, Axel Schäfer, sagte kürzlich, er setze darauf, dass sich die pragmatischen Kräfte innerhalb der Linkspartei in NRW „gegen die Fundamentaloppositionellen durchsetzen werden“.

Am 9. Mai wird in Nordrhein-Westfalen der neue Landtag gewählt. Die CDU/FDP-Koalition unter Führung von Ministerpräsident Jürgen Rüttgers (CDU) muss Umfragen zufolge damit rechnen, ihre Mehrheit zu verlieren. Die Partei Die Linke gehört dem Landtag in Düsseldorf bislang nicht an.“

In: Berliner Morgenpost

Erschienen am: 19. Februar 2010

Verfasser: Daniel Friedrich Sturm

Zurück zur vorherigen Seite

Druckansicht